ArmeoSpring

Selbstinitiierte Bewegungstherapie

Die Gewichtsentlastung des Arms ermöglicht dem Patienten, noch vorhandene motorische Fähigkeiten zu aktivieren, und motiviert zu mehr Wiederholungen von Streck- und Greifbewegungen gemäss den konkreten Therapiezielen.
Gleichzeitige Arm- und Handtherapie in einem 3D-Arbeitsbereich
Der ArmeoSpring ermöglicht gleichzeitiges Arm- und Handtraining in einem grossen 3D-Arbeitsbereich mit sechs Freiheitsgraden.

Ergonomisches Exoskelett

Das ergonomisch anpassbare Exoskelett des ArmeoSpring führt den ganzen Arm von der Schulter bis zur Hand und wirkt so der Schwerkraft des Arms entgegen.

 

Motivierende Übungen


Eine große Bibliothek motivierender spielerischer Übungen mit Augmented Performance Feedback hilft dabei, wesentliche im Alltag häufig auftretende Bewegungsmuster zu trainieren.

Höhere Therapieeffizienz

Durch das selbstständige Training der Patienten kann der Therapeut effizienteres Training anbieten (mehr Stunden pro Tag), was die langfristige Entwicklung verbessern kann.

Objektive Analyse

Der ArmeoSpring dokumentiert exakt die Leistung der Patienten in den Therapiestunden.

Teil eines modularen Therapiekonzepts

Der ArmeoSpring gehört zum einzigartigen modularen Armeo Therapiekonzept. Als weltweit erstes Konzept für die oberen Extremitäten deckt es mit einer Palette von Geräten – jedes für eine bestimmte Therapiephase entwickelt – mit nur einer Softwareplattform den kompletten Rehabilitationsverlauf (Continuum of Rehabilitation) ab: von der Frührehabilitation bis zur langfristigen Gesundung.

Therapieschwerpunkte